Drucken

LU-VE S.p.A.

Anschrift:

LU-VE S.p.A.
Via Caduti della Liberazione, 53
Italien - 21040 Uboldo (VA)

import_contacts Kontakt:

Tel.: +39 02 967161
E-Mail: sales.luve@luvegroup.com

» www.luve.it

LU-VE VERDAMPFER ARMÓNIA MIT GERINGER AMMONIAKLADUNG

LU-VE hat ihre neue Reihe von Hochleistungsluftkühlern Armònia auf den Markt gebracht. Die Technologie dieser Reihe hat die Ammoniakmenge, die für den Betrieb des Verdampfers benötigt wird, mehr als halbiert. Hohe Leistung, Verringerung der Investitions- und Betriebskosten der Anlage und die Sicherheit sind weiterhin gewährleistet.

Die Verdampfer der Serie „Armònia, die für den Pumpenbetrieb entwickelt wurden, passen dank einer Optimierung der Kreisläufe und der Verwendung von Rohren mit einem Durchmesser von 1/2", perfekt in das "Low Charge" - Konzept. Sie erzielen ein Kältemittel-Ladeverhältnis von 0,07 kg/kW, wodurch die Ammoniakmenge im Verdampfer im Vergleich zu herkömmlichen, auf dem Markt erhältlichen Lösungen, um 67 % reduziert wird.

Durch eine angemessene Balance der Kreisläufe dank kalibrierter Öffnungen im Kollektor garantiert die Armónia -Serie Stabilität und hohe Leistung des Verdampfers, auch bei einer Umwälzung nahe n=1. Das hat den Vorteil, dass die Ammoniakladung im Verdampfer und damit das Volumen des gleichen für die gesamte Anlage reduziert wird.

Zu den wichtigsten Vorteilen von Armònia zählen die Erhöhung des Sicherheitsniveaus, Kostensenkung, Effizienzsteigerung und eine Erweiterung des Anwendungsbereichs dieser ausgezeichneten natürlichen Flüssigkeit, die in vielen Ländern mehreren regulatorischen Zwängen unterliegt.

LU-VE hat seit jeher erhebliches Kapital in Forschung und Entwicklung investiert und verfügt über eines der größten Forschungs- und Entwicklungslabors in Europa, um eine führende Position in der Erprobung und Anwendung natürlicher Flüssigkeiten einnehmen zu können (Ammoniak, CO2, Kohlenwasserstoffe und Glykol). Diese wiederum haben den Vorteil niedrigerer Preise und eines GWP-Minimums (Treibhauspotential). Ihr Engagement und ihre Zusammenarbeit mit der Polytechnischen Universität Mailand führten dazu, dass LU-VE das erste Unternehmen auf dem Markt war, das bereits 2004 die ersten transkritischen CO2-Anlagen zunächst in Europa und dann schrittweise in Südamerika, Russland, Indien und 2018 auch im Nahen Osten installierte.

Das EMERITUS ®-System, das die Vorteile des Batteriesprühsystems mit der Luftvorkühlung von adiabatischen Paneelen kombiniert, ist seit langem auf dem Markt. Das EMERITUS®-System, auf einem Ammoniakkondensator angewendet, ermöglicht eine deutliche Reduzierung der Ammoniakkondensationstemperatur mit wichtigen Vorteilen für die Gesamteffizienz der Anlage. Bei gleicher Kondensationstemperatur reduziert EMERITUS® hingegen die Größe des Geräts und damit die Ammoniakladung des Kondensators (bis zu -50 % im Vergleich zu einer gleichwertigen Trockenlösung) mit einem Wasserverbrauch, der bis zu 10-mal geringer ist als der eines herkömmlichen Verdunstungsturms.

www.luve.it –www.luvegroup.com

LASSEN SIE SICH FINDEN!

Sie möchten Ihr Unternehmen im Who is Who im FACILITY MANAGEMENT präsentieren?

» mehr erfahren